Alles drin, alles dran: ganz klein, ganz toll!

Budget: 3.650 Euro

Aufgabe: Quantität Minimum, Qualität Maximum.

Man kann ja so wunderbar wohnen. Altbau, Vintage, Farben… cool! Irgendwie hat der Kunde die olle Stereoanlage immer mitgeschleppt und jetzt, wo der Nachwuchs aus dem Gröbsten raus ist, steht ein Projekt an: Super Sound, aber ohne diese vielen, seltsam verkabelten Fremdkörper.

Ansage: Die Stereoanlage muss nicht groß und zum Herzeigen sein. Sie darf es nicht einmal. Wichtig ist ausserdem, dass Schallplatten und CDs gespielt werden können aber trotzdem der Zugang zu allen möglichen modernen Musikstreamingangeboten realisiert wird. Kann man den Fernsehton noch besser machen?

Die Idee nimmt Gestalt an, entwickelt sich und wird umgesetzt: Kabellose Aktivlautsprecher, die Dynaudio Xeo 20: klein aber potent. Weiß, auf weißen Ständern vor der weißen Wand. Eingänge sind vorhanden für eine Pro-Ject Phono Box S2 Vorstufe, den Bluesound Node Streamer und den kleinsten CD Spieler, der kein Schrott ist: Pro-Ject CD Box.

Der Fernseher darf auch mit machen.Wie schön, dass nun wirklich alles passt, die Qualität und der Klang stimmen!

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.